Die nächste Franco findet am 13. und 14. Juli 2019, in der Konzert- und Kongresshalle Bamberg, statt. Vorverkauf beginnt am: 13.01.2019 unter: Zur Ticketbestellung

Workshops

Anne Atsusa

Thema: Das 1×1 des Self-Publishing

Du zeichnest, schreibst oder bastelst gerne, oder du bist Cosplayer aus Leidenschaft und möchtest deine Werke gerne veröffentlichen und verkaufen? Anne Atsusa erklärt dir, worauf du beim Self-Publishing achten musst.
Es wird unter anderem über die Do’s und Dont’s beim Erstellen von Druckdaten und beim Unterhalten eines Künstlerstandes gesprochen, sondern auch über den kritischen Umgang mit dem deutschen Urheberrecht im Bezug auf Fanarts, Dôjinshi und Fan-Merchandise.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Sonntag
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:30 Uhr  –  Dauer: 90 Minuten


Anshie

Foto: Sean Rochau

Thema: Shoujo Make-Up

„Niedliche Mädchen mit großen Kulleraugen galten lange als das Markenzeichen für Manga und Anime schlechthin. Und nach wie vor erfreuen sie sich großer Beliebtheit. Das richtige Makeup kann bei einem Cosplay sehr viel ausmachen. In diesem Workshop lernt ihr sowohl Basics, als auch Details rund um das Thema Makeup für weibliche Charaktere. Wenn ihr spezielle Fragen habt oder Tipps benötigt, könnt ihr sie hier jederzeit stellen. Je nach Zeit / Teilnehmerzahl können wir gemeinsam verschiedene Makeup Techniken ausprobieren. Dabei stelle ich euch einige meiner bevorzugten Produkte zur Verfügung. Selbstverständlich könnt ihr auch eure eigenen Schminkutensilien mitbringen, zum Beispiel wenn ihr Hilfe mit Produkten braucht, die auf euren Hautton abgestimmt sein müssen.“

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Sonntag
Uhrzeit: 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr  –  Dauer: 60 Minuten


Calssara

Thema: Cosplay Foto-Workshop für Cosplayer: Wie bekomme ich schöne Fotos von meinen Kostümen?

Schöne Fotos von seinen Cospaykostümen zu bekommen ist für viele Cosplayer sehr wichtig. Sie dienen als Erinnerung an die harte Arbeit mit dem Kostüm, die Möglichkeit den Charakter schauspielerisch darzustellen und auch um sein Werk online mit anderen zu teilen.
Aber, wie komm ich an solche Fotos? Wie schaff ichs, dass Fotografen auf mich aufmerksam werden? Soll ich einfach abwarten, bis mich jemand fragt mit mir zu shooten? Wie finde ich überhaupt passende Locations für meine Charaktere? Wo darf man eigentlich shooten? Was tu ich wenn ich mich blöd und hässlich auf Fotos finde?
Dieses Panel erklärt von Anfang bis Ende wie der Prozess „Cosplayfotografie“ funktioniert und wie man auch bald schon schicke Fotos von sich selber bewundern kann.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Samstag
Uhrzeit: 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr  –  Dauer: 60 Minuten


Klavier

 

Thema: Schwerelose Perückenstylings

Darf’s etwas mehr sein? Viele Anime und Manga Charakter haben Frisuren, die euch etwas mehr abverlangen als eurer Perücke einen Pony zu schneiden oder sie zu glätten. Doch keine Panik, nach diesem Workshop seid ihr für die wildesten Haarkreationen gewappnet: Ansätze selbst machen, ob geklebt oder geknüpfen, Scheitel zaubern wo vorher nur ein trauriges Netz prangerte oder durch Unterbauten und toupieren krasse Haarungetüme zaubern, die der Schwerkraft trotzen und vieles mehr, hier seid ihr richtig!

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Samstag
Uhrzeit: 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr  –  Dauer: 90 Minuten


Kristall des Mondes

Thema: Zeichnen für Anfänger

Ich zeige euch in diesem Workshop wie ihr ganz leicht und mit vielen Hilfreichen Tipps mehr Details und vor allem eine schöne Zeichnung erstellt in einfachen Schritten.
Falls ihr auch persönliche Fragen habt könnt ihr diese Jederzeit stellen und ich werde euch so gut es geht helfen.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Sonntag
Uhrzeit: 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr  –  Dauer: 60 Minuten


KuraiOfAnagura

Foto: PixieCat Moments

Thema: Malen, Sticken, Applizieren – Muster auf Cosplay

Nur einfarbig wäre doch langweilig, oder?
Zum Glück gibt es all die schönen Muster und Verzierungen auf unseren Cosplayvorlagen!
Doch wie setzt man all die Kringel, Patches, Streifen und Herzchen am besten um?
In diesem Workshop lernt ihr viele verschiedene Möglichkeiten kennen, wie ihr eben jene Muster auf Eure Cosplays aufnäht, aufbügelt oder aufstickt. Welche Methode für welche Körperstelle am besten geeignet ist und welche Materialien man eben nicht kombinieren dürfte!

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Samstag
Uhrzeit: 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr  –  Dauer: 60 Minuten


NF-Fantasy

Thema: Fantasy-Make-up

Meerjungfrau, Fee, Vampir oder Eiskönigin. Im Fantasy-Make-up Workshop zeigt euch NF-Fantasy beim Live-schminken wie ihr euch in eine Fantasiefigur verwandelt. Das Thema wählt ihr vor Ort.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Samstag
Uhrzeit: 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr  –  Dauer: 60 Minuten


Sajalyn

Thema: In 3 Schritten zu besseren Cosplay Fotos – Posing für Anfänger

Im Rahmen meines Workshops möchte ich den Teilnehmern die Grundlagen des Posings beibringen. Dabei lege ich zum einen den Fokus auf drei Grundlagen und gebe zum anderen Tipps zum Posing mit Partnern, Props, zeige den Unterschied zwischen statischen und dynamischen Fotos und auch wie man am besten seine Hände platziert.

Teilnehmerzahl: 14
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Sonntag
Uhrzeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr  –  Dauer: 90 Minuten


ShuuShuu

Thema: Japanisch für Anfänger

Ihr wolltet schon immer mal ein wenig Japanisch lernen, aber die vielen verwirrenden Zeichen schrecken euch ab? In diesem Schnupperkurs wird komplett auf Schriftzeichen verzichtet – stattdessen bekommt ihr im Schnellverfahren einige grundlegende Satzstrukturen beigebracht. Ziel des Workshops ist es, ein wenig Small-talk mit den anderen Teilnehmern halten zu können – selbstverständlich auf Japanisch!

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Sonntag
Uhrzeit: 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr  –  Dauer: 90 Minuten


Yumêe

Thema: Basic Mold Making und Casten

Eins, Zwei, Viele: dieser Anfänger Workshop beschäftigt sich mit dem Vervielfältrigen von kleinen bis mittelgroßen Cosplay oder Deko Teilen, egal ob selbstgemachte Edelsteine oder ganze Waffenimitate. Dies geschieht über Gussformen, zu englisch Mold, die meistens aus Silikon selbst gemacht werden. Doch wie fertige ich eine einteilige Mold, wie eine aus 2 Teilen, wann brauche ich welche Art und was gibt es zu beachten um möglichst genaue und blasenfreie Ergebnisse zu erzielen? Neben Materialkunde zur Mold und zum Material mit dem Ausgegossen (=Casten) werden kann, werden verschiedene Techniken erläutert sowie Tipps und Tricks gegeben.

Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Räumlichkeit: Workshop-Raum
Tag: Samstag
Uhrzeit: 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr  –  Dauer: 90 Minuten


Bewerbung

Die Bewerbungsfrist für Workshops ist beendet. Demnächst erscheinen hier die Workshops.